Mit Hilfe des Objekts LOAD_REGISTER lassen sich prima Zähler in TypoScript bauen. Dies funktioniert auch sehr gut innerhalb der flexiblen Content-Elemente (FCEs) von TemplaVoilà. Problem ist allerdings, wenn man mehrere gleichartige FCEs auf einer Seite hat: Der Zähler ist global und fängt demnach nicht bei jedem FCE neu an zu zählen. Hier eine kleine Anleitung mit Abhilfe.

Zunächst ein kleines Beispiel: Benötigt wird eine Reihe mit DIVs, welche in einem FCEs als Sektion/Container-Liste abgelegt wurden. Das erste Element soll die CSS-Klasse first bekommen, um beispielsweise besonders ausgezeichnet zu werden o.ä.

Mit LOAD_REGISTER lässt sich ein solches Szenario gut lösen. Folgendes Listing zeigt den TS-Code für ein FCE-Element:

Hier wird zunächst ein Zähler mit LOAD_RECORDS erstellt, der bei jedem Durchgang um eins inkrementiert wird. Der eigentliche Content beginnt darunter als COA-Objekt. Im wesentlichen sind die beiden Einträge 10 und 15 von Interesse. Bei beiden wird der oben definierte Zähler geprüft. In ersterem Fall wird ein klassenloses DIV ausgegeben, falls der Zähler ungleich 1 ist, in zweitem Fall wird genau dieser Fall abgefangen und der Tag-Angang <div class="first"> ausgegeben.

Was nun noch fehlt, ist der Reset des Zählers am Ende des FCEs. Dafür definiert man ein Datenelement, das unter dem Punkt „Voreinstellungen Element” auf „keine (nur TypoScript)” gesetzt wird. Gemappt wird ein solches Element am besten auf ein leeres DIV am Ende der Liste (außerhalb der Sektion, da ja nicht bei jedem Durchgang genullt werden soll). Als TypoScript kommt folgendes Listing in Frage – der Trick ist, den Record mit 0 zu multiplizieren, um ihn auf 0 zurück zu setzen.